Bosch My Insurance

Haftpflicht, Recht, Unfall und Wohnen

Im Beruf wie auch im Privatleben zählt meist der erste Eindruck. Mit der richtigen Vorsorge und den passenden Versicherungen schaffen Sie es, auch hier glänzend dazustehen.

Zugegeben, das Leben lässt sich nicht immer hundertprozentig planen, Sie sollten aber dennoch nicht alles dem Zufall überlassen. Denn ganz gleich, was auch passiert: Mit vorausschauender Planung und einem sicheren Rückhalt lebt es sich einfach leichter.

Privathaftpflicht

Ein kleiner Junge benutzt eine Steinschleuder die in den Himmel gerichtet ist.

Im Bürgerlichen Gesetzbuch ist die Haftung von Privatpersonen geregelt.

§ 823: jeder ist dazu verpflichtet Schadensersatz zu leisten, der „vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt.“

Nach deutschem Recht ist die Haftung von Privatpersonen grundsätzlich unbegrenzt.

Eine Privathaftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Folgen von Schäden, die Sie oder Ihre Mitversicherten verursachen, ob fahrlässig oder nur durch Unachtsamkeit. Denn Sie haften immer mit Ihrem gesamten Vermögen. Zusätzlich weist sie Forderungen zurück, wenn diese unbegründet sind. Hier gehören ebenfalls die Kosten für einen eventuellen Rechtsstreit dazu.

Produktrechner

Schadensbeispiele

  • Ein Virus hat Ihren Computer infiziert. Von Ihrem Email-Account werden Emails versendet, die den Virus auf andere Computer ausbreiten. Die Geschädigten verlangen Schadensersatz von Ihnen.
  • Sie stoßen beim Fahrradfahren mit einem Fußgänger zusammen, weil Sie nicht rechtzeitig bremsen können.
  • Ihr Kind fährt Fahrrad und zerkratzt versehentlich mehrere Fahrzeuge.
  • Wasser tritt aus Ihrer defekten Waschmaschine aus. Dadurch verursachen Sie einen großen Wasserschaden sowohl an der Nachbarwohnung, als auch in der Mietwohnung in der Sie leben.
  • Sie verursachen ein Unfall als Fußgänger, in dem Sie unachtsam die Straße überqueren.

Wer ist versichert?

Versichert sind Sie als Versicherungsnehmer und - je nach gewählten Tarif - auch Ihr Ehe- bzw. Lebenspartner, in Ihrem Haushalt lebenden Kinder, alleinstehende Familienangehörige, Gastkinder, Austauschschüler und Haushaltshilfen.

Wann und wo bin ich versichert?

Der Versicherungsschutz gilt rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr, weltweit – ohne zeitliche Begrenzung.

Bis wann sind meine Kinder mitversichert?

Unabhängig vom Alter und Wohnort Ihrer Kinder sind diese bis zu 1 Jahr nach deren Heirat oder dem erstmaligen Eintritt in ein Arbeitsverhältnis mitversichert. Zum Arbeitsverhältnis zählen nicht: Berufsausbildung, Ferienjob oder sog. „450-Euro-Jobs“.

Spezielle Haftpflicht

Die Beine von einem Jogger und sein Hund an der Leine, der Hund blickt sich nach hinten um.

Egal, ob als Jäger, als Hunde- oder Pferdebesitzer, als Hausbesitzer oder als Bauherr einer Immobilie: Wir bieten für jeden die passende Haftpflichtabsicherung.

Produktrechner

Jagdhaftpflicht

In Deutschland ist eine Jagdhaftpflichtversicherung eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung, die Sie für die Beantragung des Jagdscheins benötigen.

Zudem kann rund um die Jagd auch viel passieren: Ein Schuss löst sich versehentlich und streift einen Menschen oder Ihr Jagdhund beißt einen Pilzsammler. Eine Jagdhaftpflichtversicherung schützt Sie optimal vor den finanziellen Folgen von Haftpflichtansprüchen.

Sie gehen sorgenfrei auf die Pirsch und wir sichern Ihr Jagdrisiko umfassend und zeitgemäß ab.

Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

Als Vermieter eines Gebäudes reicht eine Absicherung über die Privathaftpflichtversicherung nicht aus – Sie benötigen eine zusätzliche Absicherung.

Kommt es auf dem vermieteten Grundstück zu einem Unfall, haften Sie als Grundbesitzer auch, wenn Sie nicht direkt für den Schaden verantwortlich sind. Beispielsweise können sich Fußgänger verletzen, wenn bei Glätte der Bürgersteig nicht gestreut wurde oder wenn die Beleuchtung am Hauseigang defekt ist und ein Besucher dadurch den Treppenabsatz übersieht und stürzt.

Bauherrenhaftpflicht

Während der gesamten Bauzeit tragen Sie als Bauherr für die Sicherheit auf der Baustelle die Verantwortung. Beispielsweise haften Sie in voller Höhe für Schäden die entstehen, wenn Passanten oder Nachbarn über ungesichertes Baumaterial stolpern und sich verletzen. Eine Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt Sie in der Bauzeit vor entsprechenden Schadensersatzansprüchen.

Wir empfehlen Ihnen, die Leistungen Ihrer Privathaftpflichtversicherung zu überprüfen. Teilweise ist das Baurisiko bereits eingeschlossen, jedoch ist meistens die versicherte Bausumme zu gering und nur bei Umbau- oder Anbaumaßnahmen ausreichend.

Tierhalterhaftpflicht

Sie haften als Tierhalter von Hunden und Pferden für alle Schäden, die Ihr Tier verursacht. Selbst dann, wenn Sie persönlich keine Schuld trifft. In einigen Bundesländern in Deutschland ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung für Halter von Hunden bereits eine Pflichtversicherung.

Wirken Sie dem finanziellen Risiko mit einer passenden Versicherung entgegen.

Rechtsschutz

Zwei Menschen unterhalten sich über einen Schreibtisch gebeugt, bzw. daran sitzend. Im Vordergrund eine Justitia-Figur.

Ob Streit nach einem Verkehrsunfall, Unstimmigkeiten mit dem Arbeitgeber oder Probleme beim Internetkauf – eine Rechtsschutzversicherung schützt Sie vor den hohen Kosten, die durch einen Rechtsstreit entstehen können.

Produktrechner

Privat-, Berufs-, Verkehrs- und Immobilienrechtsschutz

Privatrechtsschutz: Der Privatrechtsschutz für Nichtselbstständige schützt Sie bei Rechtsstreitigkeiten des privaten Lebens, wie z. B. Einkäufen über das Internet, Streitigkeiten mit Behörden, Straf- oder Bußgeldverfahren oder Vertragsstreitigkeiten.

Berufsrechtsschutz: Der Berufsrechtsschutz schützt Sie bei Auseinandersetzungen mit Ihrem aktuellen, aber auch mit vergangenen Arbeitgebern, und das sogar bei betrieblichen Versorgungsansprüchen im Ruhestand.

Verkehrsrechtschutz: Ob als Fußgänger, Radfahrer, in Bus und Straßenbahn, im eigenen oder fremden Fahrzeug – als Verkehrsteilnehmer kann es schnell zu Problemen kommen, wenn Sie Schadensersatz oder Schmerzensgeld einfordern wollen.

Immobilienrechtsschutz: Diese Versicherung ist für Sie da, wenn Sie Ihre Interessen als Haus- und Wohnungseigentümer durchsetzen müssen – oder auch als Mieter bzw. Vermieter.

  • Für Mieter und Eigentümer sind hierbei z. B. Schadensersatzansprüche wegen Beschädigung, Unterlassungs- oder Beseitigungsansprüche oder Streitigkeiten wegen der Nebenkostenabrechnung, fälligen Reparaturen oder der Hausgeldabrechnung.
  • Der Vermieterrechtsschutz versichert Sie bei Streitigkeiten wie z.B. Mietzahlungsverzug oder -minderung, Schönheitsreparaturen bei Auszug oder bei der Durchsetzung des Eigenbedarfsanspruchs.

Welche Kosten übernimmt die Rechtsschutzversicherung?

  • die gesetzlichen Kosten und Vorschüsse für den Rechtsanwalt Ihrer Wahl
  • die Gerichtskosten einschließlich der Entschädigung für Zeugen und Sachverständige, die vom Gericht hinzugezogen werden, sowie die Kosten des Gerichtsvollziehers
  • die gesetzlichen Kosten, die Sie der Gegenseite erstatten müssen
  • bei Rechtsschutzfällen im Ausland die erforderlichen Kosten eines ausländischen Anwalts und eines deutschen Korrespondenzanwalts
  • eine Kaution darlehensweise, damit Sie von Strafverfolgungsmaßnahmen verschont bleiben
  • die Kosten für Mediationsverfahren

Hausrat

Ein Paar sitzt im Wohnzimmer an die Couch gelehnt auf dem Teppich und lacht über etwas auf dem Laptop auf seinem Schoß.

Stellen Sie sich vor, Sie ziehen in eine neue Wohnung und dürfen nichts aus Ihrer alten Wohnung mitnehmen, keine Möbel, keine Kleidung, keinen Schmuck, keine Technik. Vor dieser Situation stehen Sie, wenn z. B. ein Brand all Ihre Gegenstände zerstört hat oder bei einem Einbrecher ein starkes Interesse an Ihrem Eigentum geweckt wurde. Die Summe, die man in seinen Hausrat investiert hat, wird oft unterschätzt. Eine Hausratversicherung schützt Sie vor einer hohen finanziellen Belastung im Schadenfall.

Produktrechner

Was ist in der Hausratversicherung versichert?

Versichert sind Ihre Einrichtungs-, Gebrauchs- und Verbrauchsgegenstände gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm, Hagel, Einbruchdiebstahl, Raub und Vandalismus. Neben den reinen Sachschäden sind auch durch einen Schaden entstehende Kosten wie z. B. Aufräumungskosten oder Hotelkosten mit abgesichert. Zusätzlich sind weitere Einschlüsse, wie z. B. der Diebstahl von Fahrrädern oder die Absicherung gegen weitere Elementarschäden (z. B. Überschwemmung) möglich.

Wie hoch soll die Versicherungssumme sein?

Die Versicherungssumme sollte mindestens dem aktuellen Neuwert des Hausrates entsprechen. Denn im Fall, dass Ihr Hausrat z.B. durch einen Brand komplett zerstört wird ist es wichtig, dass Sie richtig abgesichert sind um Ihren Hausrat komplett neu kaufen zu können. Die Durchschnittswerte liegen hierbei bei 600–750 Euro je Quadratmeter. Versicherungsgesellschaften gewähren bei der Anwendung dieser Werte (Wert unterschiedlich je Versicherer) meist einen „Unterversicherungsverzicht“. Ist der Neuwert Ihres Hausrates höher als die Versicherungssumme, liegt eine Unterversicherung vor und der Versicherer kann die Leistung im Schadenfall kürzen.

Was leistet der Haus- und Wohnungsschutzbrief

Der Anbieter übernimmt im Zusatzpaket "Schutzbrief" in Notfällen und bei Defekten die Organisation

  • eines Schlüsseldienstes
  • eines Rohrreinigungsservices
  • eines Sanitär-Installationsservices
  • eines Elektro-Installationsservices
  • eines Heizungs-Installationsservices oder einer Notheizung
  • eine Schädlingsbekämpfung oder die Beseitigung von Wespen-, Hornissennestern und Bienenstöcken.

Die entstehenden Kosten übernimmt der Anbieter bis 300 Euro je Schadensfall und max. 600 Euro im Jahr. Zur Meldung und Beauftragung erhalten Sie vom Anbieter eine spezielle 24h-Service-Hotline zum Vertragsbeginn. Der Versicherungsschutz gilt für Ihre als Hauptsitz genutzte Wohneinheit in Deutschland.

Was leistet der Haus- und Wohnungsschutzbrief plus safety

Die Leistungen des Standard Haus- und Wohnungsschutzbriefes sind in der „plus safety“ Variante automatisch mitenthalten.

Zusätzlich erfolgt die Organisation und Kostenübernahme bei folgenden Themen:

Hilfe bei Cyber-Mobbing (Löschung von rufschädigenden Inhalten)

  • Löschung rufschädigender Inhalte über Dienstleistungspartner
  • Bis zu 3 Löschversuche je Absender
  • Kostenübernahme für den Dienstleister bis zu 5.000,- Euro je Versicherungsfall und Kalenderjahr, die Selbstbeteiligung beträgt 50,- Euro
  • Psychologische Akutintervention: Als Opfer von Cyber-Mobbing wird auf Wunsch der Kontakt zu einem Psychologen hergestellt.

Datenrettung von privaten Geräten

Organisation von Datenrettung von der im Gerät installierten Festplatte eines privat genutzten Gerätes (PC, Notebook/Laptop, Smartphone oder Tablet), wenn

  • die Daten wegen einem Hardwaredefekt nicht mehr abrufbar sind und gesichert werden müssen.
  • ein Datenverlust aufgrund schädlicher Programme (z.B. Viren) eingetreten ist.

Kostenübernahme für den vom Versicherer beauftragten Dienstleister zur Datenrettung bis max. 500,- Euro für einen Versicherungsfall in drei Kalenderjahren. Bei Smartphones und Tablets wird eine Selbstbeteiligung in Höhe von 50,- Euro von der Kostenübernahme abgezogen. Die Wartezeit für diese Leistung beträgt 3 Monate ab Versicherungsbeginn.

Wohngebäude

Ein Mann reicht einer Frau mit Kind einen Schlüssel mit einem Anhänger in Form eines Hauses. Sie stehen vor einem Wohngebäude.

Ihr Zuhause hat einen hohen emotionalen Wert sowie auch einen Wirtschaftlichen.
Bei Gebäudeschäden wie z.B. Rohrbruch, Brand, Einbruch oder eine Überschwemmung sind die Kosten meist sehr hoch. Als Hausbesitzer sollten Sie sich und Ihre Familie durch eine Wohngebäudeversicherung finanziell absichern.

Produktrechner

Was ist in der Wohngebäudeversicherung versichert?

Das Wohngebäude ohne dessen Inhalt an beweglichen Sachen (Hausrat) gegen die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Zusätzlich ist die Absicherung gegen Elementargefahren (z.B. Überschwemmung) möglich. Kosten, die durch einen Schaden entstehen wie z. B. Aufräumungskosten oder Hotelkosten sind mit abgesichert.

Was deckt die Rohbauversicherung ab?

Die Rohbauversicherung versichert das Gebäude vom Baubeginn bis zur Bezugsfertigstellung. Der Einschluss ist in den meisten Fällen kostenlos und versichert das im Bau befindliche Gebäude, je nach Versicherer, gegen Feuer-, Sturm-, Hagel- und Leitungswasserschäden.

Was leistet der Haus- und Wohnungsschutzbrief

Der Anbieter übernimmt im Zusatzpaket "Schutzbrief" in Notfällen und bei Defekten die Organisation

  • eines Schlüsseldienstes
  • eines Rohrreinigungsservices
  • eines Sanitär-Installationsservices
  • eines Elektro-Installationsservices
  • eines Heizungs-Installationsservices oder einer Notheizung
  • eine Schädlingsbekämpfung oder die Beseitigung von Wespen-, Hornissennestern und Bienenstöcken.

Die entstehenden Kosten übernimmt der Anbieter bis 300 Euro je Schadensfall und max. 600 Euro im Jahr. Zur Meldung und Beauftragung erhalten Sie vom Anbieter eine spezielle 24h-Service-Hotline zum Vertragsbeginn. Der Versicherungsschutz gilt für Ihre als Hauptsitz genutzte Wohneinheit in Deutschland.

Was leistet der Haus- und Wohnungsschutzbrief plus safety

Die Leistungen des Standard Haus- und Wohnungsschutzbriefes sind in der „plus safety“ Variante automatisch mitenthalten.

Zusätzlich erfolgt die Organisation und Kostenübernahme bei folgenden Themen:

Hilfe bei Cyber-Mobbing (Löschung von rufschädigenden Inhalten)

  • Löschung rufschädigender Inhalte über Dienstleistungspartner
  • Bis zu 3 Löschversuche je Absender
  • Kostenübernahme für den Dienstleister bis zu 5.000,- Euro je Versicherungsfall und Kalenderjahr, die Selbstbeteiligung beträgt 50,- Euro
  • Psychologische Akutintervention: Als Opfer von Cyber-Mobbing wird auf Wunsch der Kontakt zu einem Psychologen hergestellt.

Datenrettung von privaten Geräten

Organisation von Datenrettung von der im Gerät installierten Festplatte eines privat genutzten Gerätes (PC, Notebook/Laptop, Smartphone oder Tablet), wenn

  • die Daten wegen einem Hardwaredefekt nicht mehr abrufbar sind und gesichert werden müssen.
  • ein Datenverlust aufgrund schädlicher Programme (z.B. Viren) eingetreten ist.

Kostenübernahme für den vom Versicherer beauftragten Dienstleister zur Datenrettung bis max. 500,- EUR für einen Versicherungsfall in drei Kalenderjahren. Bei Smartphones und Tablets wird eine Selbstbeteiligung in Höhe von 50,- EUR von der Kostenübernahme abgezogen. Die Wartezeit für diese Leistung beträgt 3 Monate ab Versicherungsbeginn.

Glas

Ein kleiner Junge spielt beim Frühstück an einem Glastisch mit einem Holzflugzeug. Es steht ein volles Glas Orangensaft in seiner Landebahn.

Scherben bringen bekanntlich Glück. Sobald man die Rechnung für die Reparatur des Glasschadens erhält, ist es mit den Glücksgefühlen aber schnell wieder vorbei. Denn neben den Kosten für die Glasscheibe kommen z.B. auch die Kosten für den Aus- und Einbau, die Handwerker oder notwendige Kräne oder Gerüste hinzu. Eine Glasversicherung schützt Sie vor unerwarteten Kosten.

Produktrechner

Was ist in der Glasversicherung versichert?

Entschädigt werden Gebäude- und Mobiliarverglasungen, die durch Bruch (Zerbrechen) zerstört oder beschädigt werden. Unter Gebäudeverglasungen versteht man mit dem Wohnhaus und zugehörigen Garagen fest verbundene Außen- und Innenscheiben, z. B. Scheiben von Wintergärten und Türen, unter Mobiliarverglasung z. B. Glastische oder Vitrinen. Neben den reinen Sachschäden sind auch die dabei entstehenden Kosten wie z. B. Aufräumkosten versichert.

Unfallversicherung

Ein Mann sitzt nach einem Unfall mit Gipsbein und Krücken auf dem Sofa und recherchiert auf dem Laptop Unfallversicherungen.

Jedes Jahr passieren in Deutschland ca. 8,3 Mio. Unfälle, und mehr als die Hälfte davon sind nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung abgedeckt, da sie beim Sport, in der Freizeit oder im Haushalt geschehen. Versicherungsschutz über die gesetzliche Unfallversicherung besteht für Sie nur bei der Arbeit, in der (Hoch-)Schule, in Tageseinrichtungen sowie auf den direkten Wegen dorthin bzw. nach Hause, und das nur mit einer sehr niedrigen Absicherungshöhe. „Private“ Unfälle müssen nicht immer glimpflich ausgehen. Die Folgen können lange Krankenhausaufenthalte oder bleibende Schäden sein, die wiederum zu wirtschaftlichen und sozialen Probleme führen. Insbesondere für Kinder ist eine Unfallversicherung eine wichtige Form der Absicherung. Denn gerade Kinder gehen sehr viel unbedachter durch die Welt oder über die Straße, sind oft noch ungeschickt und unvorsichtig.

Eine private Unfallversicherung können Sie individuell an Ihre persönliche Situation und die Ihrer Familie anpassen, damit Sie auch bei unvorhergesehenen Geschehnissen gut geschützt sind.

Produktrechner

Wann und wo bin ich mit der Unfallversicherung abgesichert?

Rund um die Uhr, weltweit!

Was ist die Gliedertaxe?

Die Höhe der Kapitalzahlung aus einer Unfallversicherung ist von der vereinbarten Versicherungssumme, dem ärztlich attestierten Invaliditätsgrad und der Gliedertaxe der jeweiligen Versicherung abhängig. Die Versicherer ordnen dem Verlust oder der Beeinträchtigung jedes Körperteils und Sinnesorgans einen bestimmten Invaliditätsgrad zu – die Auflistung dieser Werte wird „Gliedertaxe“ genannt.

So steht der Verlust oder die Beeinträchtigung der Sehtauglichkeit auf einem Auge in der Versicherungsbranche für einen Invaliditätsgrad von bspw. 50 Prozent, der Zeigefinger für zehn und der Daumen für 20 Prozent. Mit einer verbesserten Gliedertaxe können die jeweiligen Prozentsätze zusätzlich angehoben werden.

Was leistet die gesetzliche Unfallversicherung?

Eine Invaliditätsleistung wird bei der gesetzlichen Unfallversicherung erst ab einem Invaliditätsgrad von 20 Prozent gezahlt und auch nur dann, wenn die Ursache aus einem Berufsunfall resultiert (auch Wegeunfall). Kinder und junge Menschen erhalten keine Leistungen bei Unfällen außerhalb der Schule, der Universität, des Kindergartens oder des Horts. Rentner und Hausfrauen haben sogar überhaupt keinen Anspruch auf Unfallschutz. Genauso alle Selbstständigen, sofern sie sich dort nicht pflicht- bzw. freiwillig versichert haben.

Was sind Progressionsstaffeln?

Durch eine Progression erhöht sich je nach Invaliditätsgrad die Grundinvaliditätssumme um ein Vielfaches. Bei einer progressiven Staffel von 300 Prozent erhalten Sie z. B. bei Vollinvalidität das Dreifache der Versicherungssumme als Leistung ausgezahlt.

Welche Leistungen kann ich über die Unfallversicherung abschließen?

Invaliditätssumme
Die Grundsumme bestimmt zusammen mit dem Progressionsfaktor die maximale Auszahlungssumme im Schadenfall. Die tatsächliche Auszahlung hängt vom Grad der dauerhaften Beeinträchtigung ab (Invalidität).

Progression (225%, 250% oder 500%)
Der Progressionsfaktor legt fest, das Wie Vielfache der Grundsumme Sie bei schwerwiegenden Unfallfolgen als Auszahlung erhalten. Dies ist wichtig, da in der Regel hohe Kosten auf Sie zukommen, wie z.B. der behindertengerechte Ausbau Ihrer Wohnung.

Todesfallleistung
Im Todesfall aufgrund eines Unfalls erfolgt eine einmalige Zahlung an die Hinterbliebenen.

Monatliche Unfallrente
Die monatliche Unfallrente wird zusätzlich zur einmaligen Auszahlungssumme gezahlt. Sie wird in voller Höhe gezahlt, wenn ein Unfall zur Invalidität von mindestens 50% geführt hat. Bei einer Invalidität von unter 50% besteht kein Anspruch auf Unfallrente.

Krankenhaustagegeld
Das Krankenhaustagegeld wird in Höhe der vereinbarten Versicherungssumme für jeden Kalendertag der vollstationären Behandlung auf Grund eines Unfalls gezahlt. Das Krankenhaustagegeld wird auch für stationäre Behandlungen in einem Rehabilitationszentrum gewährt, wenn dies unmittelbar an eine unfallbedingte stationäre Krankenhausbehandlung stattfindet.

Krankentagegeld
Mit einer Krankentagegeldabsicherung können Sie hier im Falle eines Unfalls die Lücke ausgleichen, die nach Ende der Lohnfortzahlung von Ihrem Arbeitgeber entsteht. Danach erhalten Sie ein geringeres Krankengeld von der Krankenversicherung, das max. 90% Ihres Nettogehaltes bzw. 70% Ihres Bruttogehaltes beträgt. Davon werden noch Ihre Beitragsanteile zur Renten-, Arbeitslosen- und Pflegeversicherung abgezogen. Das private Krankentagegeld wird nach einem versicherten Unfall gezahlt und kann diese Einkommenslücke schließen.

Einschluss Schutzbrief
Der Versicherer übernimmt im Zusatzpaket "Schutzbrief" die Organisation und Kosten für folgende Leistungen wie z.B. für Fahrten mit Taxi, Krankenwagen und Spezialfahrzeugen, bei Hilfeleistungen und Pflege für Menüservice, Hausnotruf, Besorgungen und Einkäufe, Unterstützung bei Arzt- und Behördengängen, Reinigung der Wohnung, ambulante häusliche Pflege und Haustierbetreuung.