Marginale Spalte

Service

Fragen? Wir sind gerne für Sie da.
Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine E-Mail, oder nutzen Sie unser praktisches Kontaktformular.

Montag-Freitag 08:00-18:30 Uhr
Tel.: +49 (0)711 81144088
Fax: +49 (0)711 81151144088
E-Mail: my.insurance[at]de.bosch.com

Rückruf

Sie haben gezielte Fragen zu einem unserer Produkte und möchten beraten werden? Wir rufen Sie gerne zum von Ihnen gewünschten Zeitpunkt innerhalb der Geschäftszeiten zurück – natürlich kostenfrei.

Wechselservice

Sie wollen sich und Ihre Familie in Zukunft über Bosch My Insurance versichern? Sie können problemlos von Ihrem aktuellen Versicherer zu uns wechseln.

Inhalt
  • Informationen

    Zahnzusatzversicherung

    So haben Sie gut lachen! Attraktive Zähne sind ein Zeichen von Vitalität und Gesundheit. Trotz bester Pflege können früher oder später Zahnerhalt- oder Zahnersatzmaßnahmen notwendig werden.

    Seit 2005 erhalten gesetzlich Krankenversicherte für Zahnerhalt- und Zahnersatzmaßnahmen nur noch Festzuschüsse. Diese Festzuschüsse orientieren sich am jeweiligen Befund (z. B. ein fehlender Zahn) – unabhängig davon, ob sich der Patient für eine medizinisch anerkannte, preiswerte oder aufwendige Zahnersatzleistung entscheidet. Er erhält immer nur den befundorientierten Festzuschuss, der eine Grundversorgung abdeckt. Zahnerhalt bzw. Zahnersatzversorgungen, die darüber hinausgehen und meist einer Behandlungsoptimierung, dem Komfort bzw. der Kosmetik dienen, müssen zunehmend vom Patienten selbst bezahlt werden.

    Daher kann sich für Sie und Ihre Familie eine Zahnzusatzversicherung lohnen, mit deren zusätzlichen Erstattungen Zahnerhalt- und Zahnersatzmaßnahmen bezahlbar werden. Für kieferorthopädische Regulierungsmaßnahmen ist diese sogar unerlässlich, da eine Kostenübernahme bei den gesetzlichen Krankenversicherungen nur vorgesehen ist, wenn erhebliche Einschränkungen oder Anomalien bestehen.

     
  • Leistungen

    Die Zahnerhaltungskunde, auch „konservierende Zahnheilkunde“ genannt, befasst sich besonders mit der Erhaltung bestehender Zähne oder Teilen davon.

    Hierzu zählen insbesondere vorbeugende Maßnahmen, die der Zahnerhaltung dienen und Erkrankungen des Zahnhalteapparates und des Zahnfleisches (parodontologische Untersuchungen) vorbeugen.

    Zu den Zahnerhaltmaßnahmen zählen:
    – professionelle Zahnreinigung
    – Fissurenversiegelung
    – Kunststofffüllungen (Kompositfüllungen als Alternative für Amalgamfüllungen zur Kariesbehandlung)
    – Gussfüllungen (Inlays, Onlays, je nach Versicherer auch Zahnersatz)
    – Parodontosebehandlungen
    – Wurzelbehandlung
    – funktionsanalytische Maßnahmen
    – Knirschschienen
    – kieferorthopädische Regulierungsmaßnahmen

    Der Begriff Zahnersatz steht für die Versorgung massiv geschädigter oder fehlender Zähne. Die Kategorisierung des Zahnersatzes unterteilt sich in herausnehmbar oder festsitzend sowie zahngetragen oder schleimhautgetragen bzw. eine Kombination aus beiden.
    Zu den Zahnersatzmaßnahmen gehören:
    – Inlays und Onlays (s. „Zahnerhaltmaßnahmen“)
    – Teil- und Vollkronen
    – Brücken
    – Teil- und Vollprothesen
    – Implantate

    Die von uns vorausgewählten Krankenversicherungstarife sehen grundsätzlich eine sehr hochwertige und umfangreiche Kostenerstattung vor, sodass Sie trotz Zuzahlungen der Zahnarztrechnung mit einem Lächeln begegnen können.

     
  • Häufige Fragen















  • Produktrechner

    Lassen Sie sich von unserem Produktrechner das passende Angebot errechnen.

    Zum Produktrechner Zahnzusatz

    Natürlich unterstützen wir Sie auch gern persönlich, kontaktieren Sie uns einfach telefonisch, per E-Mail, Fax oder über unser Kontaktformular.

    Zum Kontaktformular

     
 
 
 
Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine einzigartige Online-Erfahrung zu ermöglichen. Datenschutzhinweise